headerbild
headerbild
headerbild
english version

Spatenstich für Neubau von Internat und Sporthalle an Fachschule Gießhübl
LR Teschl-Hofmeister: Land NÖ investiert 10 Millionen Euro in zeitgemäßes Bildungszentrum im Mostviertel

Foto (v.l.n.r.) Vizebürgermeister Markus Brandstetter, Landtagsabgeordneter Anton Kasser, Bildungs-Landesrätin Christiane Teschl-Hofmeister und Direktor Johannes Reiterlehner
Foto Copyright: Jürgen Mück

Gießhübl (2021) An der Landwirtschaftlichen Fachschule (LFS) Gießhübl erfolgte vorige Woche der Spatenstich für die umfangreichen Bauvorhaben durch Bildungs-Landesrätin Christiane Teschl-Hofmeister.

„Das Land Niederösterreich investiert an der Fachschule Gießhübl rund 10 Millionen Euro in den Neubau von einem Internat und einer Sporthalle, um den Schülerinnen und Schülern künftig ein zeitgemäßes Bildungszentrum im Mostviertel bieten zu können“, betont Bildungs-Landesrätin Teschl-Hofmeister, die weiter ausführt: „Gerade für junge Menschen schafft ein Internat Orientierung fürs Leben und Kompetenzen wie Selbstbestimmung, Teamgeist und soziale Verantwortung werden damit gestärkt. Zudem gibt es hier gezielte pädagogische Betreuung durch die Lehrkräfte. Und mit der neuen Sporthalle ist für körperliche Betätigung als Ausgleich zur Kopfarbeit in naher Zukunft bestens gesorgt“. Läuft alles nach Plan, dann ist die Fertigstellung im Dezember 2022 vorgesehen.

„Mit dem Neubau von Schülerheim und Turnhalle werden moderne Räume zur Begegnung und Bewegung geschaffen. Dies war auch dringend notwendig, denn die alten Gebäude stammen aus dem Jahr 1977 und entsprechen somit nicht mehr den heutigen Standards“, betont Direktor Johannes Reiterlehner. „Das Internat wird mit zeitgemäßen Zwei-Bett-Zimmern für 84 Schülerinnen und Schüler errichtet. Bei der neuen Sporthalle wurde auf die Mehrzwecknutzung besonderer Wert gelegt, um hier auch schulische Veranstaltungen durchführen zu können. Zudem sind Schülerheim und Sporthalle in Zukunft barrierefrei zu erreichen und auch mit einem Lift ausgestattet“, so Reiterlehner.

Die Investitionen an der LFS Gießhübl sind ein Teil des Bau- und Investitionsprogramms des Landes Niederösterreich für die berufsbildenden Landesschulen mit einem Gesamtvolumen von 110 Millionen Euro, das sich derzeit in der Phase der Umsetzung befindet.

(Schluss)

Foto (v.l.n.r.) Vizebürgermeister Markus Brandstetter, Bildungs-Landesrätin Christiane Teschl-Hofmeister, Direktor Johannes Reiterlehner und Landtagsabgeordneter Anton Kasser
Foto Copyright: Jürgen Mück